Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Aqua Medic

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Eunice laticeps Iridescent biting worm

...

Foto: Clifton Gardens, Sydney, New South Wales, Australien

Uploaded by AndiV.
Courtesy of the author John Turnbull, Marine Explorer, Australien Image detail


Profile

lexID:
12376 
AphiaID:
327710 
Scientific:
Eunice laticeps 
German:
Riesenborstenwurm 
English:
Iridescent Biting Worm 
Category:
Sea Worms 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Annelida (Phylum) > Polychaeta (Class) > Eunicida (Order) > Eunicidae (Family) > Eunice (Genus) > laticeps (Species) 
Initial determination:
Ehlers, 1868 
Occurrence:
Kuwait, Tasmanien, Ashmore and Cartier Islands, Australia, Bass Strait, Coral sea, Gulf of Bengal / Bay of Bengal, India, Indian Ocean, Indo Pacific, Indonesia, Java, New South Wales, New Zealand, Northern Territory, Philippines, Queensland, South Australia, Sumatra, Tasman Sea, Timor, Timor Sea, Western Australia 
Sea depth:
3 - 810 Meter 
Size:
up to 13.78" (35 cm) 
Temperature:
53.6 °F - 82.4 °F (12°C - 28°C) 
Food:
Carnivore, Carrion 
Difficulty:
Not suitable for aquarium keeping 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life:
  • Eunice aciculata
  • Eunice afra
  • Eunice alata
  • Eunice amphiheliae
  • Eunice annulicirrata
  • Eunice antipathum
  • Eunice arcturi
  • Eunice arenosa
  • Eunice argentinensis
 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-09-04 14:40:32 

Husbandry

Eunice laticeps ist ein sehr großer, irisierender, rotbrauner Meereswurm mit einem weißen Balken im vierten Körpersegment.
Sein Kopf hat fünf Antennen, ein zusätzliches Tentakelpaar im benachbarten Segment und die chitinösen Kiefer können schnell aufgerichtet werden, um Beute, Fressfeinde oder Eindringlinge
zu fangen.
Dieser freilebende Meereswurm versteckt sich tagsüber in Schläuchen aus Detritus und Kleinschutt, er wird sehr aktiv, wenn er gestört wird.

Auf nächtliche Plünderungen fängt alle kleinen Tiere, die in seiner Nähe vorbeiziehen, einschließlich Krustentiere und andere Würmer.
Der große Wurm hat einen segmentierten Körper, wie andere Anneliden auch, mit paddelförmigen Vorsprüngen aus den Wänden des Körpers, die so genannte Parapodien.
Diese Parapodien werden zur Atmung verwendet und unterstützen den Wurm bei der Fortbewegung.

Lebensraum:
Eunice laticeps hält sich überwiegend unter Felsen und Schutt an Riffen, ist aber auch unter angehängten Tieren wie z.B. Moostiuerchen und Schwämmen im Riff zu finden.

Achtung:
Der Wurm ist zwar nicht giftig, seine Bisse können aber zu schmerzhaften Wunden mit einem erhöhten Infektionsrisiko führen.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Eunice laticeps

Last comment in the discussion about Eunice laticeps