Fauna Marin GmbHPreis AquaristikTunze.comAqua MedicGrotech GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Anampses lennardi Blue And Yellow Wrasse, Lennard's Wrasse


Profile

lexID:
3181 
Scientific:
Anampses lennardi 
German:
Blaugelber Perljunker 
English:
Blue And Yellow Wrasse, Lennard's Wrasse 
Category:
Wrasses 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Anampses (Genus) > lennardi (Species) 
Initial determination:
Scott, 1959 
Occurrence:
Dampier Archipelago, Australia, Endemic species, Queensland 
Sea depth:
1 - 25 Meter 
Size:
5.51" - 11.02" (14cm - 28cm) 
Temperature:
75.2 °F - 80.6 °F (24°C - 27°C) 
Food:
Brine Shrimp Nauplii, Brine Shrimps, Copepods, Daphnia salina, Fish eggs, Frozen Food (large sort), Frozen food (small sorts), Invertebrates, Krill, Living Food, Lobster eggs, Mysis, Shrimps, Zooplankton 
Tank:
109.99 gal (~ 500L) 
Difficulty:
not for beginners 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
non-toxic 
CITES:
not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life:
 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-02-07 18:00:24 

Husbandry

Scott, 1959

We are very gratefull for the photos then juvenile Anampses lennardi provided to reeflex.net by Cynthia DeLillo, Quality Marine & Aquatropic. Los Angeles, USA.

Anampses lennardi retains much the same color characteristics as it ages from female to male. Lennard’s Tamarin is endemic to western Australia.


Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Anampses (Genus) > Anampses lennardi (Species)

Pictures

female

1
1
1
1
1
1

Juvenile


Pair


Commonly

1
1

Husbandry know-how of owners

dlaux am 07.05.18#3
Ich halte 2 dieser Fische seit knapp 4 Monaten. Sie sind sehr selten und sehr sehr sehr empfindlich!!
Ich halte sehr viele Lippfische und diese sind mit Abstand die heikelsten! Am Anfang hatte ich ein Trio, jedoch ist
leider ein Tier nach ca. 8 Wochen einfach ohne ersichtlichen Grund verstorben. Die Tiere nehmen jede Veränderung im Becken
war und dies kann ihr Wohlbefinden schon stark beeinträchtigen. Neue Korallen, Fische usw. sind für die Tiere ein Stressfaktor!
Am sinnvollsten scheint mir die Haltung in einem Artenbecken mit hohem Sandboden, bzw muss im regulären Becken immer
damit gerechnet werden, das die Fische plötzlich von einer Minute zur nächsten tot sind. Ohne Frage ein wunderschöner Fisch,
man sollte sich vor der Haltung aber wirklich bewusst sein, das diese extrem empfindlich sind!
OGD am 05.02.18#2
Ich Pflege diesen Wunder schönen Fisch nun endlich auch seit ein paar Wochen anfangs war er noch recht scheu was sich aber mit der Zeit gelegt hat er ist den ganzen Tag am herum schwimmen und pickt am lebendgestein ein wirklich einzigartiges Tier was leider sehr teuer ist und echt sehr,sehr schwer zu bekommen ist aber als lippfischliebhaber einfach ein muss bin froh ihn pflegen und ihn jeden Tag bewundern zu dürfen !!!
Ich kann nur jedem raten der sich dieses Tier anschafft ihn die ersten 3-4 Wochen wirklich 5-6 mal täglich zu füttern damit ihr auch wirklich lange was von ihm habt bei mir ist er auch wirklich jedes mal ans Futter ran gegangen und war nach der Zeit dann auch echt stabil vom Aussehen her und vom Verhalten ich liebe ihn !!!
schwen am 16.05.10#1
Die Größenangabe von 12cm ist etwas knapp ich würde eher 20cm sagen.
Es sind sehr sehr selten importierte Tiere, die absolut schwer zu halten sind, die Tiere sind nicht schwer ans Futter zu bekommen, aber dennoch auch nach einigen Tagen oder Wochen kommen sie morgens aus dem Sand, drehen sich orientierungslos im Wasser und sind kurze Zeit später tot. Nicht nur sehr selten und sehr schwer in der Haltung, sondern auch sehr sehr teuer. Dafür aber wunderschön!
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Anampses lennardi

Last comment in the discussion about Anampses lennardi