ExtremcoralsAqua MedicAquarioomcompact-lab Tropic MarinPreis Aquaristik

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Scorpaena notata Small red scorpionfish


Profile

lexID:
51 
Scientific:
Scorpaena notata 
German:
Kleiner Roter Drachenkopf 
English:
Small red scorpionfish 
category:
Scorpionfishes/Stonefishes 
Synonyms:
  • Scorpaena afimbria (Slastenenko, 1935)
  • Scorpaena scrofa afimbria (Slastenenko, 1935)
  • Scorpaena teneriffea (Jordan & Gunn, 1898)
  • Scorpaena ustulata (Lowe, 1841)
 
family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Scorpaenidae (Family) > Scorpaena (Genus) > notata (Species) 
Initial determination:
Rafinesque, 1810 
occurrence:
East-Atlantic Ocean 
size:
up to 9.45" (24 cm) 
temperature:
59 °F - 78.8 °F (15°C - 26°C) 
Food:
Fish (little fishes), Krill, Mysis, Predatory, Schrimps, Shrimps 
Aquarium:
219.98 gal (~ 1000L) 
Difficulty:
only for advanced aquarists 
Toxicity:
toxic 
Related species at
Catalog of Life:
 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
last edit:
2007-05-04 00:53:40 

toxicity


Scorpaena notata ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Scorpaena notata halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Husbandry

Poison! Only for experts!
Quit animals who will couch for booties most of the while. Shouldn't be kept with smaller fishes.
Will eat frozen schrimps, and other frozen food.
Temperature: 64-75° F

External links

  1. Fishbase
  2. Toxinfo (de)

Pictures

commonly


husbandry know-how of owners

Fabio am 28.12.10#2
Ich halte dieses Tier nun fast 2 Jahre und hatte nie Probleme mit ihm er ist meist sehr ruhig nur bei der Fütterung ist er sehr aktiv (anders als in der Natur), er frisst sehr gut Frostfutter und Hat sich von Anfang an gut daran gewöhnt. Noch eine Info zur Vergesellschaftung, Fische, Garnelen, und Krebse die etwas kleiner sind werden gefressen sogar Putzergarnelen (Lysmata seticaudata) auch Fische die größer sind als sein Kopf, das eine Ende wird verdaut und das andere hängt noch aus dem Maul (er hat mal einen Stint der egl für eine kleine Muräne vorgesehen war gefressen). Einmal ca. alle 2 Monate wird die Epidermis abestoßen. Im Mittelmeer sieht man ihn manchmal auch schon ab 1 Meter Tiefe, meiner ist von der Insel Elba (selbstgefangen).
SvenX am 10.11.06#1
Sehr interessantes und rubustes Tier... Ist tagsüber ein recht ruhiger Vertreter der sich das treiben im Becken anschaut... Abends oder vorallem wenn Futter ins Becken kommt, wird dieser Fisch richtig aktiv und gierig... An kleine Beckenbewohner denken, denn die sind irgendwann nicht mehr da, sie haben ein verdammt großes Maul!! Ansonsten ist dieses Tier wenig anspruchsvoll, bei mir bekommt er lebende Black Mollys aus dem Süßwasser! Aber vorsichtig, auch wenn er ruhig und überhaupt nicht aggressiv ist, er ist eben giftig, und das kann wie beim Feuerfisch schon recht weh tun!!
Was noch zu erwähnen wäre, das ich das 500 liter Becken nur für den Anfang nehme, das 1000 Liter ist in Planung!!!
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Scorpaena notata

Last comment in the discussion about Scorpaena notata