Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com

Neomeris sp. 01 Green Alga, Taugeh seaweed

Profilbild Urheber meik75




Uploaded by meik75.

Image detail


Profile

lexID:
968 
AphiaID:
 
Scientific:
Neomeris sp. 01 
German:
Grünalge 
English:
Green Alga, Taugeh Seaweed 
Category:
Green Algae 
Family tree:
(Kingdom) > (Phylum) > (Class) > (Order) > (Family) > Neomeris (Genus) > sp. 01 (Species) 
Occurrence:
Gulf of California, Hawaii, Mexico (East Pacific) 
Sea depth:
Meter 
Size:
0.79" - 1.18" (2cm - 3cm) 
Temperature:
75.2 °F - 80.6 °F (24°C - 27°C) 
Food:
Zooxanthellae / Light 
Difficulty:
There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-03-31 19:52:52 

Info

Neomeris sp.

External links

  1. Wild Singapore Homepage (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

am 27.12.08#3
Ein regelrechtes Stehaufmännchen... diese Algenart hat selbst eine Totalvergiftung bei der sogar Borstenwürmer gestorben sind überlebt...

selbst wenn sie der ein oder andere Globulusseeigel runter frisst kommt sie immer wieder (sogar in den ecken der Aquarienscheiben) hab sie als regelmäßig entfernt seit mein Gelber Seebader einzug ins Becken gefunden hat wächst sie nur noch dort wo er nicht hinkommt...

ich vermute mal diese Algenart ist eine der Robustesten...

am 25.10.06#2
Wunderschöne Algenart wuchs bei mir kurz nach Beendigung der groben Einlaufphase , verschwand danach leider aus unerklärlichen Grund . Habe mal irgendwo gelesen das ein Großteil des am Rande von Korallenriffen vorkommenden Argonitsands auf diese Kalkgrünalgen zurückgehen soll .
am 11.08.05#1
Wuchsform ist länglich bis keulenartig, kaum verzweigt. Steht oft einzeln oder in Gruppen auf Stein oder Technik.
Auf Ca achten, damit sich die Sporen festsetzen können! Später ist eine schlechtere Ca-Versorgung nicht mehr so schlimm. Nitrat sowie Nitrit sollten nicht vorhanden sein! Benötigt kein kräftiges Licht um zu wachsen. Temperatur: 24°C - 28°C.
Ältere Pflanzen verlieren von unten her ihr Chlorophyll. Wenn sie ihr Wachstum abgeschlossen hat oder schlechtere Umweltbedingungen vorliegen, verfärbt sich der obere Teil gelb-braun und bildet 'Strahlen' aus. Sie entlässt Sporen und verliert dabei Ihr gesamtes Chlorophyll. Es können ganze Bestandsgruppen gleichzeitig ihre Sporen bilden und dabei absterben. Wenn verschwunden, warten. Sie kommt wieder nachdem sich die H2O-Qualität wieder verbessert hat. Kann auch mal ein Jahr dauern.

Das fragile Kalk-Skelett sollte man sich unter dem Mikroskop anschauen. Ist wunderschön!
Ich halte diese Alge bereits seit mehr als 10 Jahre und habe keine Probleme mit ihr. Meine Fische, auch Doktorfische, gehen nicht dran.

3 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

What's that ?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.