Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Profil von Mildred

Dabei seit
24.02.12

zuletzt Online
ausgeblendet

Über Mildred

Die letzten Beiträge von Mildred

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Clavularia viridis thumbnail

Mildred @ Clavularia viridis am 11.12.12

Diese Koralle war eine meiner ersten im Becken. Sie hat somit auch meine Anfängerfehler zu durchleben gehabt. Dieses hat sie aber nicht tragisch genommen. Sie wächst toll, und ihre grüne Mitte leuchtet wunderschön unter Blaulicht. Bei mir ist sie im Bodenbereich unter 250W HQI angesiedelt. Das scheint ihr vom Licht her ausreichend zu sein. Die Strömung wechselt von schwach bis stark in regelmäßigen Abständen. Auch bei sehr starker Strömung ist sie immer geöffnet. Durch das gute Wachstum habe ich bereits mehrere Ableger an andere Aquarianer abgeben können.

Montipora capitata thumbnail

Mildred @ Montipora capitata am 11.12.12

Diese Koralle scheint nicht sehr häufig im Handel aufzutauchen. Ich habe sie zumindest noch nicht sehr oft angeboten gesehen. Dennoch hatte ich Glück einen kleinen Ableger dieser hübschen Montipora zu bekommen. Ich bezeichne diese Montipora mal als (in meinem Becken) relativ unkompliziert. Allerdings würde ich ihr Wachstum als eher gering einstufen. Man kann schon deutliches Wachstum erkennen, aber mit meinen anderen Montipora in keinster Weise zu vergleichen. Wahrscheinlich sind auch Ableger dieser Art deshalb eher rar. Mein Ableger ist in der Grundfarbe gelb und hat lilafarbene Polypen.
Sie steht bei mir im oberen Bereich des Beckens bei relativ starker Ströumg.

Acropora muricata thumbnail

Mildred @ Acropora muricata am 11.12.12

Ich kann mich dem vorigen Kommentar nur anschließen. Bei mir ist sie auch die am schnellsten wachsende Acropora im Becken. Aus einem etwa 6-7 cm großen, unverzweigten Ableger ist innerhalb von knapp 1,5 Jahren ein Stock mit vielen tollen Verzweigungen geworden. Dieser hat inzwischen eine Höhe von ca. 25cm und einen Durchmesser von ebenfalls 20-30cm. Sie hat mir auch kleinere Anfängerfehler nie krumm genommen. Mit ihren vielen Ästen und den strahlend hellblauen Spitzen ist sie ein echter Blickfang. Meine beiden Preußen haben in ihr ein optimales Zuhause gefunden.

Sie steht bei mir in mittlerer Höhe des Beckens direkt unter einem 250W-HQI-Brenner. Die Strömung ist dort recht stark.

"Was ist das?"

was ist das thumbnail

Mildred @ Sonstige Meeresbewohner am 17.10.12

Ich hatte mal so einen Gesellen in schwarz. Der hat seine Wohnhöhle auch mit allerlei Dingen verschlossen. Habe erst nach acht Monaten gemerkt, dass er da ist. Hat sich dann aber über meine Scheibenanemonen hergemacht und eine Länge von etwa 60 cm erreicht. Er musste weichen. Also, gut im Auge behalten die Burschen.

was ist das thumbnail

Mildred @ Sonstige Meeresbewohner am 15.10.12

Ob es ein Eunice ist, kann ich nicht genau sagen, aber bei den Tentakeln am Kopf wäre ich ihm zumindest misstrausich gegenüber. Meist sind diese Kameraden keine guten Mitbewohner. Beobachten und bei Schäden an (Weich-)Korallen könnte es durchaus auf seine Kappe gehen.

was ist das thumbnail

Mildred @ Krustentiere am 24.02.12

Ich tendiere in Richtung Chlorodiella. So ungefähr sah meine Chlorodiella nigra auch aus, als sie diese Größe hatte. Zumindest gehe ich anhand der Scherenform von einem harmlosen Gesellen aus. Meine Krabbe hat eine ähnlich Scherenform und ist seit einem Jahr sehr friedlich, zurückgezogen und eher scheu. Nimmt aber Futter aus der Zange. Ich würde sie im Becken lassen.