Fauna Marin GmbHTropic Marin Syn-Biotic MeersalzTunze.comaquaiOOm.comGrotech GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Dendrochirus bellus Dendrochirus bellus


Profile

lexID:
2176 
Scientific:
Dendrochirus bellus 
German:
Skorpionsfisch 
English:
Dendrochirus bellus 
Category:
Scorpionfishes/Stonefishes 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Scorpaenidae (Family) > Dendrochirus (Genus) > bellus (Species) 
Initial determination:
(Jordan & Hubbs, 1925) 
Occurrence:
Japan, New Caledonia, Taiwan, Western Pacific Ocean 
Size:
up to 6.69" (17 cm) 
Temperature:
71.6 °F - 75.2 °F (22°C - 24°C) 
Food:
Fish (little fishes), Food specialist, Frozen Food (large sort), Mysis, Schrimps 
Tank:
175.98 gal (~ 800L) 
Difficulty:
only for advanced aquarists 
Toxicity:
toxic 
Related species at
Catalog of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2007-03-22 21:46:17 

toxicity


Dendrochirus bellus ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Dendrochirus bellus halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Husbandry

ist not easy to keep. Inhabits the rocky littoral and sublittoral zones of northern Taiwan.

External links

  1. Fishbase (eng and german)

Pictures

Commonly

1
1

Husbandry know-how of owners

Kadijah am 24.11.08#3
de.wikipedia.org
laut wiki, ist dieser fisch nicht giftig?
Amon4 am 07.04.08#2
Seit 2 Jahren ist er in meinem Becken ...in Gesellschaft von Picasso Drücker und Anemonfisch Pärchen ! Er kommt gut mit den anderen aus zieht aber sein eigenes Ding durch...
Futter: Nimmt Frostfutter Mysis,Artemia,Krill,stint in Stückchen. gern ! Wobei er sein Jagdverhalten beibehält indem er sich auf lauer legt zuschnappt...mittlerweile auch hinterherschwimmt bei frei umherschwimmenden Frostfutter und sogar von der Wasseroberfläche holt...Trockfutter Pellets auf Shrimpsbasis.
Wenn am ende was am Boden liegt holt fixiert er es und schnappt zu...interessant ist jedoch zu beobachten bei allen Fressmethoden wie er seine Brustflossen wie ein Fächer nach vorne ausbreitet (wie ein Pfau) um seine Beute eigentlich in die enge zu treiben und somit die Fluchtmöglichkeit zu erschweren um dann zuzuschnappen......diesen instinkt hat er beibehalten ! Mal faulenzt er irgendwo senkrecht zwischen den Felsen mal schwimmt er umher und sucht nach fressbarem..soweit also problemlos ! Man muss jedoch wenn man im Aquariumwasser werkelt z.b.Scheiben reinigt aufpassen wo er sich grade aufhält...denn er ist Neugierig bis zutraulich und das
macht die Sache wegen seiner Giftstacheln nicht ganz ungefährlich ! So kann es schnell ...wenn auch ungewollt passieren das man gestochen wird !
Einmal hätte er mich beim Reinigen fast erwischt ich hatte ihn nicht gesehn...jedoch kann ich es ihm verdanken das nix passiert ist.....denn er legte seine Rückenstacheln und Bruststacheln an und schwamm fix weg von meiner Hand ! Mir kam gleich der Spruch die Hand die einen Fütter beisst man nicht in Sinn...jedoch glaube ich war das wohl eher ein Glücklicher Zufall . Jetzt ist es jedenfalls so wenn ich im Aquarium hantiere bleibt er immer auf der anderen Seite in warte stellung....ob nun gewollt oder nicht aber so ist sein jetziges verhalten,lediglich mal zum zugucken kommt er um die Ecke geschwommen...doch sobald meine Hand sich nähert....geht er auf Distanz . ;o) Schon merkwürdig...so ein gelehriger Fisch ! Aber jedes Individum mag anders reagieren das hängt vom Tier ab...darum sei gesagt : Wer sich ein solches oder anderes Tier mit Giftstachel...,zähnen anschafft sollte sich darüber im klaren sein , das man mit Unfällen und Verletzungen immer und jederzeit rechnen muss....egal wie viel man über sie weiß ! DENN WISSEN SCHÜTZT VOR UNFÄLLEN UND ZUFALL NICHT !!!!!!!! in diesem Sinne
GRUß
M.W aus Hamburg
Mapespoha am 20.05.07#1
Diesen schönen Skorpionsfisch habe ich von
Joachim Großkopf erstanden. Er ist der Kleinste
unter meinen 8 Zwergfeuerfischen. Er frißt momentan nur Artemia die ich ihm in einer Fischfalle anbiete. Hier kann er sich ohne Störung
von anderen Fischen bedienen. Zuerst hatte ich wegen meiner 2 Walkmänner Bedenken gehabt. Aber kein Problem. Mittlerweile scheint er der Chef
in meinen Aquarium zu sein. Als Einzelgänger kann
ich ihn daher nicht bezeichnen, da er immer Kontakt
zu meinen anderen, auch größeren, Brachypterussen sucht. Er ist eine echte Augenweide und macht mir sehr viel Freude.
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Dendrochirus bellus

Last comment in the discussion about Dendrochirus bellus